Amateurfunk für Sehbehinderte und Blinde

 

   

Yaesu FTM-100DR mit Sprachchipp (FVS2)

Das Mobilfunkgerät kann 70cm, 2m, C4FM Digital auch "System Fusion" genannt.
Es ist zwar noch nicht der ganz große Durchbruch, aber schon mal lobenswert, dass etwas für uns Blinde und Sehbehinderte zur selbstständigen Bedienung des Mobilfunkgerät zur Verfügung gestellt wird.
Den Sprachchipp "FVS2" kann man nachträglich in das Mobilfunkgerät einsetzen.
Hier bei ist zu beachten, dass bei VFO-Modus die Frequenzeingabe vorgelesen wird und bei dem MR Modus, wird die Speicherplatznummer, Frequenz vorgelesen.
An dieser Stelle wäre hier angebracht zu erwähnen, dass Yaesu die Weiterentwicklung des Sprachchip "FVS2" annähernd wie Kenwood anstrebt.

Download Manual FTM-100DR

 

 


© DO5HBF   30.04.2018